user_mobilelogo

Login

Am vergangenen Sonntag fand die Bezirks-Jugend-Blitz-Einzelmeisterschaft in unserem Vereinsheim in Lindenholzhausen statt. Mit 6 der insgesamt 19 Teilnehmer waren die Jugendlichen des Schachclubs Lindenholzhausen gut vertreten. In der Altersklasse U8 wurde Julius Haberzettl Zweiter und Miriam Stuhlmann Siebte. In der U10 wurde Lindenholzhausen durch Fabian Zuleger vertreten, der Zweiter wurde. In der U12 nahm Jonathan Martin teil und wurde Vierter. In der U14 wurde Florian Zuleger geteilter Erster, musste sich aber Max Eichelberger im Stichkampf knapp geschlagen geben. Fabian Schneider wurde hinter den beiden Dritter.

Der Schachclub Königsflügel Lindenholzhausen bietet einen offenen Schachabend für alle Interessierten an. Dienstags ab 19:30 Uhr steht unser Vereinsheim im Bürgerhaus Lindenholzhausen allen Schachinteressierten und Vereinsmitgliedern offen, um sich in lockerer Runde dem Schachspiel zu widmen. Unser Vereinsheim befindet sich im Erdgeschoss des Bürgerhauses Lindenholzhausen neben dem "Clubraum" (Am Wingert 2). Sie können auch gerne an unserem Vereinsabend freitagabends ab 19:30 Uhr teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Aloys Müller (E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 06431/971993).

Am vergangenen Sonntag fand die letzte Runde der Landesklasse West statt. Zu Gast waren die Schachfreunde aus Erbach, die jedoch nur zu siebt anreisten, sodass Florian Stuhlmann einen ersten kampflosen Punkt einfuhr. Unsere Mannschaft war mit 4 Ersatzspielern merklich geschwächt und so lief auch nicht viel zusammen: Nach Remisen von Oliver Hallmann und Rudi Schäferbarthold gingen die übrigen 5 Partien von Felix Stuhlmann und den Ersatzleuten Klaus Meisner, Aloys Müller, Klaus Pressler und Werner Stuhlmann verloren. Trotz dieser 6:2 Niederlage stehen wir in der Abschlusstabelle auf dem dritten Tabellenplatz und können sehr zufrieden sein mit der vergangenen Saison!
Unterdessen mussten wir uns am Samstag zuvor im Bezirks-Viererpokal-Halbfinale Niederbrechen III mit 3:1 geschlagen geben. Felix Stuhlmann und Oliver Hallmann remisierten gegen Markus und Clemens Beinrucker, während Florian Stuhlmann gegen Michael Schneider und Bernhard Scherber gegen Florian Lesny verloren.
Nun, da alle Ligen in die Sommerpause gehen, heißt es, fleißig zu trainieren, um mit einer schlagkräftigen Mannschaft in die neue Saison zu starten.

Die Einzelergebnisse des Spieltags finden sich unter folgenden Links:
http://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2017/789/runde/9/ (Landesklasse West)
http://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2017/913/runde/3/ (Bezirks-Vierer-Pokal)

Zwölf Teilnehmer kämpften am 26. Mai in Lindenholzhausen um den Titel des Vereins-Schnellschach-Meisters. Nach sieben Runden stand mit Rudi Schäferbarthold der Sieger fest. Er musste nur zwei Remisen abgeben und lag mit somit 6 Punkten einen halben Punkt vor dem zweitplazierten Wolfgang Weisser. Auf dem dritten Platz folgte Felix Stuhlmann - dank besserer Zweitwertung gegenüber dem punktgleichen Johann Wachtel. Die Teilnahme der beiden Nachwuchsspieler Florian Zuleger und Fabian Schneider machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Turnier für alle Generationen.

Die Einzelergebnisse des Turniers finden sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.scklindenholzhausen.de/index.php/vereinsturniere/schnellschach-2018

Florian Zuleger, Felix Stuhlmann, Rudi Schäferbarthold, Wolfgang Weisser, Fabian Schneider (v.l.n.r.)

OffenerSchachabend