user_mobilelogo

Login

In der Bezirksliga war am vergangenen Samstag Niederbrechen 2 zu Gast in Lindenholzhausen. Am Ende stand ein etwas zu deutlicher 7,5:0,5 Sieg zu Buche. Die Ergebnisse: Wolfgang Weisser - Markus Beinrucker 1:0, Florian Stuhlmann - Lukas Rudolph 1:0, Christoph Diefenbach - Clemens Beinrucker remis, Felix Stuhlmann - Heinz Henrich 1:0, Gerd Fischer - Thomas Kautz 1:0, Oliver Hallmann - Karim Rabiya 1:0, Bernhard Scherber - Jonas Burggraf 1:0, Hans-Bert Jung - Jörg Schmidt. Mit 4 Mannschaftspunkten Vorsprung vor dem Zweitplazierten Langendernbach und 2 verbleibenden Spielen ist die Meisterschaft nun nahezu sicher.
Am 29. Februar kann die Meisterschaft dann beim Spiel in Limburg perfekt gemacht werden. Die zweite Mannschaft, am Samstag noch mit dem Los "spielfrei" bedacht, empfängt Bad Marienberg 1.
In der Kreisliga war Langendernbach 3 zu Gast. Die Begegnung endete 2,5:1,5 für Langendernbach. Für Lindenholzhausen punkteten Jonathan Martin (remis) und Miriam Stuhlmann (Sieg).

Zuvor konnten 3 weitere Kinder des Anfängerkurses unter Leitung von Aloys Müller und Julia Wagner ihr Bauerndiplom erfolgreich ablegen: Hannes Schaub, Julius Heyl und Charlotte Martin (v.l.n.r.). Sie kennen nun die Schachregeln und grundlegende taktische Motive und können nun am Turnierbetrieb teilnehmen.

Alle Ergebnisse des Spieltags sind unter den folgenden Links zu finden:

https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1153/runde/8/ (Bezirksliga)
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1157/runde/8/ (Kreisliga)

2020 02 15Bauerndiplom

Am vergangenen Samstag endete der Anfängerkurs des letzten Jahres mit dem erfolgreichen Bestehen des Bauerdendiploms für Leonie Horz, Aaron Schlitt, Noah Schlitt und Evan Fachinger (v.l.n.r.). Unter Leitung von Aloys Müller und Julia Wagner lernten die Kinder in den vergangenen Wochen die Schachregeln und grundlegende taktische Motive des Schachspiels. Die Kinder haben nun die Möglichkeit in einem Folgekurs ihre schachlichen Fähigkeiten zu verbessern und am Turnierbetrieb teilzunehmen. Die übrigen Teilnehmer des Kurses legen am kommenden Samstag ihre Prüfungen ab.

2020 02 08Bauerndiplom1


Am Sonntag fand die Bezirks-Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Lindenholzhausen statt. Unter der souveränen Turnierleitung von Philipp Schumacher duellierten sich 22 Teilnehmer aus 5 verschiedenen Vereinen in 7 Runden. Die Bedenkzeit pro Partie und Teilnehmer betrug dabei 15 Minuten. In dem ruhigen und fair geführten Turnier stellte Lindenholzhausen mit 8 Personen die meisten Teilnehmer, darunter 4 Jugendliche. Am Ende konnte Markus Beinrucker (SK Niederbrechen) mit 6 Punkten den Titel des Bezirks-Schnellschach-Meisters 2020 erringen, vor Matthias Meffert (SK Niederbrechen, 5 Punkte) und Felix Stuhlmann (SCK Lindenholzhausen, 5 Punkte), der damit bester Lindenholzhäuser wurde. Johann Wachtel (SCK Lindenholzhausen, 4,5 Punkte) wurde bester Senior, Tim Lehmann (SV Lahn Limburg, 4 Punkte) bester Jugendlicher.

2020 02 09Bezirksschnellschach small

Am vergangenen Samstag startete das Schachjahr 2020 im Bezirk. Die erste Mannschaft konnte in der Bezirksliga bei Niederbrechen 3 einen 7,5 zu 0,5 Kantersieg feiern und so ihre Titelambitionen eindrucksvoll unterstreichen. Es gewannen die Stammspieler Wolfgang Weisser, Florian Stuhlmann, Christoph Diefenbach, Felix Stuhlmann, Rudi Schäferbarthold und Bernhard Scherber sowie Ersatzmann Sebastian Wagner. Klaus Meisner steuerte ein Remis zum Gesamtergebnis bei. Unterdessen war die erste Mannschaft Limburgs bei Lindenholzhausen 2 zu Gast. Hier konnte sich Limburg deutlich mit 7 zu 1 durchsetzen, lediglich Klaus Pressler gewann seine Partie. In der Kreisliga hatte es Lindenholzhausen 3 mit Limburg 4 zu tun. Auch diese Begegnung ging deutlich mit 0:4 verloren.
Am 1. Februar geht es in der Kreisliga gegen Niederbrechen 5. In der Bezirksliga tritt im letzten Spiel der Hauptrunde die erste Mannschaft zu Hause gegen Bad Marienberg an, die zweite Mannschaft ist in Langendernbach zu Gast. Die letzten drei Runden finden dann in einer Auf- und Abstiegsrunde statt.

Die Einzelergebnisse des Spieltags sind unter den folgenden Links zu finden:
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1153/runde/6/ (Bezirksliga)
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1157/runde/6/ (Kreisliga)

Am vergangenen Samstag endete die "Hauptrunde" der Bezirksliga mit einem deutlichen 6,5 zu 1,5 Sieg von Lindenholzhausen 1 über Bad Marienberg 1. Es spielten Wolfgang Weisser - Berthold Gertz remis, Florian Stuhlmann - Avdyl Metaj 1:0 (kampflos), Christoph Diefenbach - Sebastian Hoffmann 1:0, Felix Stuhlmann - Sascha Baumgardt 1:0 (kampflos), Gerd Fischer - Karen Barsegian 1:0, Rudolf Schäferbarthold - Stefan Linz 1:0, Bernhardt Scherber - Dejan Pantic remis, Klaus Pressler - Eberhard Schenke remis. Damit steht die erste Mannschaft mit 12 aus 12 möglichen Mannschaftspunkte an der Tabellenspitze und hat eine hervorragende Ausgangslage, um in den 3 ausstehenden Spielen den Wiederaufstieg in die Landesklasse West klar zu machen.

Die zweite Mannschaft unterlag Langendernbach 1 knapp mit 3:5 und findet sich damit in der zweiten Tabellenhälfte wieder. Die Ergebnisse: Sebastian Wagner - Jonas Weyer 1:0, Aloys Müller - Peter Schmidt remis, Werner Stuhlmann - Martin Thomanek 0:1, Julia Wagner - Karl Wengenroth remis, Klaus Meisner - Gottfried Rath 0:1, Johann Wachtel - Jakob Krause remis, Florian Zuleger - Ralf Nienhaus 0:1, Udo Breuer - Gerd Kreckel remis.
Nun treten die Mannschaften der ersten Tabellenhälfte in der "Aufstiegsrunde" gegeneinander an, die Mannschaften der zweiten Tabellenhälfte kämpfen in der "Abstiegsrunde" gegen den Abstieg.

Unterdessen musste die Jugendmannschaft in der Kreisliga eine 3:1 Niederlage gegen Niederbrechen 5 einstecken. Miriam Stuhlmann und Jonathan Martin remisierten ihre Partien.

In zwei Wochen tritt die erste Mannschaft in der Bezirksliga gegen Niederbrechen 2 an, die zweite Mannschaft hat ein Freilos. In der Kreisliga ist Langendernbach 3 zu Gast.

Die Einzelergebnisse des Spieltags sind unter folgenden Links zu finden:
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1157/runde/7/ (Kreisliga)
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1153/runde/7/ (Bezirksliga)

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit: Die alljährliche Weihnachtsfeier des Schachclubs Lindenholzhausen fand in unserem Vereinsheim statt. Nach Stärkung am üppigen Buffet stand der Auftritt des "Weihnachtsmannes" Julia Wagner an. Mit zwei Adaptionen bekannter Gedichte ging sie auf Eigenarten einiger anwesender Vereinsmitglieder ein und ernannte danach Oliver Hallmann zum nächstjährigen Weihnachtsmann. Beim anschließenden Team-Blitzturnier spielten Zweier-Teams aus dem DWZ-stärksten und DWZ-schwächsten, dem zweitstärksten und zweitschwächsten usw. gegeneinander. Am Ende erlangte das Team bestehend aus Florian Stuhlmann und Philipp Schumacher - wie schon im Vorjahr - die meisten Punkte. Es folgten die Teams Felix Stuhlmann/Klaus Meisner vor dem Team Gerd Fischer/Julia Wagner.

Das Schachjahr 2020 beginnt am 18. Januar. In der Bezirksliga ist die erste Mannschaft bei Niederbrechen 3 zu Gast, die zweite Mannschaft empfängt Limburg 1. In der Kreisliga ist Limburg 4 zu Gast.

2019 12 20Weihnachtsfeier