user_mobilelogo

Login

Zweite gewinnt in Langendernbach

Mit einer sensationellen Leistung erkämpfte sich die zweite Mannschaft am vergangenen Wochenende zwei Mannschaftspunkte beim Vorjahresmeister Langendernbach. Denkbar ungünstig waren die Voraussetzung durch zwei kurzfristige Absagen vor dem Spiel. Durch eine schnelle Niederlage von Ersatzmann Anto Pejic lag man so schnell 0:3 zurück. Doch dann lief alles perfekt. Die fünf anderen Partien endeten alle mit Siegen für die Hollesser, wodurch das Ergebnis am Ende 5:3 lautete. Die Punkte holten Felix Stuhlmann, Frank Haubrich, Sebastian Wagner, Werner Stuhlmann und Klaus Preßler. Damit hat die Zweite den letzten Tabellenplatz wieder verlassen und hat die Möglichkeit, die Saison noch im guten Mittelfeld zu beenden.

Erste spielt nur Unentschieden

Die erste Mannschaft kam bereits eine Woche früher nicht über ein 4:4 gegen Butzbach, einen direkten Konkurrenten  im Abstiegskampf, hinaus. Damit liegt man aktuell auf dem vorletzten Platz in der Tabelle der Landesklasse West, muss also in den ausstehenden drei Spielen noch ordentlich punkten, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Dritte gewinnt ihr zweites Saisonspiel

Die dritte Mannschaft gewann ebenfalls vor zwei Wochen ihr zweites Saisonspiel und steht damit auf dem vierten Platz der Bezirksklasse. Die Begegnung gegen Diez/Niederneisen 2 endete 4:2.

Erste Siege für alle drei Mannschaften

In den vergangenen Wochen konnten alle drei Mannschaften ihre ersten Siege einfahren.

Die erste setzte sich dabei souverän mit 5:3 gegen Wieseck durch. Auch am darauf folgenden Speiltag konnte beim 4:4 in Braunfels ein weiterer Mannschaftspunkt gesammelt werden. Damit kann bereits am nächsten Spieltag (8.12.) daheim gegen die schwach gestarteten Limburger ein riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden.

Ähnlich gut lief es auch für die zweite Mannschaft gegen den letztjährigen Meister aus Langendernbach. Hier hieß es am Ende 4,5:3,5. Damit wurde die Auftaktniederlage wettgemacht und man hat wieder die Chance, nach oben zu schauen.

In der Bezirksklasse holte sich nun auch die dritte Mannschaft ihren ersten Sieg, in Limburg war man mit 4:2 erfolgreich.

Auftaktniederlagen für zweite und dritte Mannschaft

Die zweite und dritte Mannschaft mussten zum Saisonauftakt in der Bezirksliga bzw. Bezirksklasse zwei Niederlagen hinnehmen. Am vergangenen Samstag startete die Zweite gegen Bad Marienberg in die Saison. Nachdem Philipp Schumacher recht schnell gewinnen konnte, verlor Bert Jung am ersten Brett. Nach einem Remis von Johann Wachtel lief es dann denkbar ungünstig. Sebastian Wagner, Klaus Preßler und Werner Stuhlmann verloren nacheinander ihre Partien, Frank Haubrich mit einem weiteren Remis und Felix Stuhlmann mit einem Sieg konnten nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Somit lautete der Endstand 3:5.

Bereits eine Woche früher war schon die Dritte im Einsatz, in Langendernbach konnten nur Udo Breuer und Ersatzmann Klaus Meisner gewinnen, während Alexander Bindewald, Julia Wagner, Anto Pejic und Felix Schumacher verloren. Am kommenden Samstag kann der Fehlstart daheim gegen Weilburg wieder gut gemacht werden.

Am Sonntag startet die erste Mannschaft in die Saison in der Landesklasse West, dann ist der Aufsteiger aus Wetzlar zu Gast.

Erste Mannschaft startet ebenfalls mit Niederlage

Die erste Mannschaft kassierte am ersten Spieltag der Landesklasse West wie schon zuvor die zweite und dritte eine Niederlage zum Saisonauftakt. Gegen den Aufsteiger aus Wetzlar lautete der Endstand 2:6. Für die zwei Punkte auf Hollesser Seite sorgten Gerd Fischer mit einem Sieg sowie Rudi Schäferbarthold und Ersatzmann Felix Stuhlmann mit Remis.

Nächster Spieltag der Landesklasse ist am 20.10., dann ist Wieseck zu Gast.

Dritte holt ersten Mannschaftspunkt

Im Heimspiel gegen Weilburg konnte die dritte Mannschaft einen Mannschaftspunkt holen. Am 2. Spieltag der Bezirksklasse hieß es am Ende 3:3. Die Punkte holten Alexander Bindewald und Julia Wagner mit Siegen sowie Udo Breuer und Klaus Meisner mit Remis.

Das nächste Spiel der Dritten ist am 26.10. in Diez, parallel spielt die Zweite im verlegten Spiel in Limburg.

Für wen?                

Jungen und Mädchen ab 2. Schuljahr

 

Wo?

Vereinsheim im Dorfgemeinschaftshaus Lindenholzhausen

 

Wann?                   

Ab 21.09.2013

Samstags 14:30 – 15:30 Uhr

10 Termine bis 14.12.2013

 

Anmeldung bei?

Heike Breuer

Tel.: 06431/71332

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.scklindenholzhausen.de

bis zum 18.09.13

 

Kosten?                  

3,- €