user_mobilelogo

Login

Der vorletzte Spieltag der Landesklasse West sollte ein ganz besonderer Tag für die Familie Stuhlmann werden. Gegen die zweite Mannschaft des Wiesbadener SV legten Florian, Felix und Papa Werner mit drei Siegen die Grundlage für den 5,5:2,5-Mannschaftssieg. Somit ist nun endgültig klar, dass die erste Mannschaft mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben wird und nebenbei noch die beste Saison der Vereinsgeschichte spielt. Die weiteren Punkte steuerten Markus Ranzinger und Bernhard Scherber (jeweils 1:0) sowie Rudi Schäferbarthold (remis) bei.
Die nun elf gesammelten Punkten resultieren momentan in einem sehr guten und weit über den Erwartungen liegenden dritten Rang mit zwei Punkten Vorsprung auf Platz vier.
Das letzte Saisonspiel findet am 17.4. bei den Schachfreunden in Erbach (Rheingau) statt.

Darüber konnten sich am vergangenen Samstag Anna Gerlach, Luis Schlipper, Fabian Zuleger, Alexander Weixler, Simon Breuer, Marlene Stuhlmann, Nils Stein (s. Foto von links nach rechts), Jonathan Martin, Laurenz und Julius Cremer (fehlen auf dem Foto) freuen. Seit Ende September 2015 wurden die Kinder jeweils samstags von 15:00 bis 16:00 Uhr von Julia Wagner (s. Foto ganz rechts) mit Unterstützung von Jugendleiter Sebastian Wagner und den Spielern unserer ersten Mannschaft Markus Ranzinger, Florian und Felix Stuhlmann an die Regeln des königlichen Spiels herangeführt. Am Ende dieses Schach-Anfängerkurses konnten sie nun beweisen, dass sie mit den Grundregeln des Schachspiels vertraut sind. Alle Kinder haben den Abschlusstest bestanden und konnten daher stolz ihr Bauerndiplom in Empfang nehmen. Mit einem ersten kleinen Schachturnier fand der Kurs seinen Abschluss. Für diejenigen, die sich nun intensiver mit Schach beschäftigen möchten, startet ab 04. März zur gewohnten Zeit der neue Kurs zur Erlangung des Springerdiploms.