user_mobilelogo

Login

Am vergangenen Samstag startete das Schachjahr 2020 im Bezirk. Die erste Mannschaft konnte in der Bezirksliga bei Niederbrechen 3 einen 7,5 zu 0,5 Kantersieg feiern und so ihre Titelambitionen eindrucksvoll unterstreichen. Es gewannen die Stammspieler Wolfgang Weisser, Florian Stuhlmann, Christoph Diefenbach, Felix Stuhlmann, Rudi Schäferbarthold und Bernhard Scherber sowie Ersatzmann Sebastian Wagner. Klaus Meisner steuerte ein Remis zum Gesamtergebnis bei. Unterdessen war die erste Mannschaft Limburgs bei Lindenholzhausen 2 zu Gast. Hier konnte sich Limburg deutlich mit 7 zu 1 durchsetzen, lediglich Klaus Pressler gewann seine Partie. In der Kreisliga hatte es Lindenholzhausen 3 mit Limburg 4 zu tun. Auch diese Begegnung ging deutlich mit 0:4 verloren.
Am 1. Februar geht es in der Kreisliga gegen Niederbrechen 5. In der Bezirksliga tritt im letzten Spiel der Hauptrunde die erste Mannschaft zu Hause gegen Bad Marienberg an, die zweite Mannschaft ist in Langendernbach zu Gast. Die letzten drei Runden finden dann in einer Auf- und Abstiegsrunde statt.

Die Einzelergebnisse des Spieltags sind unter den folgenden Links zu finden:
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1153/runde/6/ (Bezirksliga)
https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/1157/runde/6/ (Kreisliga)